Lokal

Weiterer Abschnitt an Wilhelmstraße fertig gepflastert – Mensch Altstadt


Vollsperrung für nächsten Arbeitsschritt erforderlich

Die mit dem Altstadt-Umbau beauftragte Firma hat auf einem weiteren Abschnitt der Wilhelmstraße das neue Pflaster verlegt. Die Pflasterarbeiten auf der linken Straßenseite, die an der Erlöserkirche entlangführt, sind fast abgeschlossen. Bis etwa in Höhe des Abzweigs Kirchplatz liegt dort das neue Pflaster. Auch die Treppenanlage zur Erlöserkirche, die verbreitert und im unteren Bereich mit neuen Stufen ausgestattet wurde, ist fertiggestellt. Für den nächsten Arbeitsschritt – die Pflasterung der rechten Straßenseite – wird eine Vollsperrung nötig.

Vollsperrung ab Montag

Ab Montag, 5. September, beginnen die Pflasterarbeiten auf der rechten Straßenseite der Wilhelmstraße zwischen Freiherr-vom-Stein-Straße und Römergasse. Während die Baustelle im oberen Bereich der Wilhelmstraße bisher ohne eine Vollsperrung ausgekommen ist, ändert sich dies mit dem Wechsel der Straßenseite.

Durch die Straßenlaternen, die sich auf der dann fertiggestellten linken Straßenhälfte befinden, ist die Restfahrbahnbreite dort nicht ausreichend. Aus diesem Grund muss die Wilhelmstraße zwischen dem 5. und dem 21. September in Höhe der Hausnummern 44 bis 50 für den Verkehr voll gesperrt werden. Innerhalb dieser Zeit sollen die Pflasterarbeiten auch in diesem Bereich abgeschlossen werden. Fußgänger können die fertiggestellte linke Straßenseite nutzen. Die Haus- und Geschäftseingänge auf der rechten Straßenseite bleiben auch während der Pflasterarbeiten erreichbar.



Source link

https://www.luedenschein.de/

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"