Sport

„Triathlonsaison 2020 fiel auf einen Sonntag“ Am Wochenende starteten Jens Elle…

„Triathlonsaison 2020 fiel auf einen Sonntag“

Am Wochenende starteten Jens Ellermann und Aljoscha Busenius beim Ironman 5150 in Maastricht.

Geschwommen wurde auf einem 1500m langen Abschnitt, in der mit 18 Grad gemessenen kühlen Maas.
Aljoscha hat dabei eine der schnellsten Zeiten innerhalb des Gesamtfeldes heraus geschwommen.

Der 1. Wechsel klappte, trotz der ausgebliebenen Wettkampfpraxis sehr gut.
Die umverlegte Radstrecke führte u. A. über viele kleine Radwege und durch Dörfer – nur so ließen sich größere Besucherhotspots vermeiden! So mancher „speed bumper“ führte auf teilweise sehr engen und schmierigen Radwegen zu abrupten Abbremsmsnövern. Somit musste nicht nur Jens in einer engen Kurve geradeaus weiterfahren, um bei hoher Geschwindigkeit nicht zu Fall zu kommen. Die zwei Sauerländer hatten hervorragende Radsplits.

Nach dem zweiten Wechsel ging es auf die Laufstrecke. Die TriSpeeder hatten Anfang 2020, aufgrund der eingeschränkten Trainingsbedingungen, ihren Focus aufs Laufen gelegt. Somit liefen beide verdient die 10km unter den magischen 40 Minuten.

Aljoscha Busenius wurde 8. gesamt und 2. in seiner AK (21:57 swim/01:03:32 bike/und 39:09 run) 👍

Jens Ellermann erreichte das Ziel als 20. und wurde 3. in der AK. (26:18 swim/01:04:28 bike /39:39 run)👍 … klasse Resultate Jungs!

Abschliessend bleibt nur noch zu sagen, dass die Organisation und die Hygienemaßnahmen von IRONMAN hervorragend umgesetzt waren!
Für alle Sportler bleibt die Hoffnung, dass diese und auch andere individuelle Konzepte, zukünftig auch von kleinen Veranstaltern umgesetzt werden können – dazu braucht es jede Unterstützung! Der Ligasport lebt von aktiven Vereinen – Triathlonsport auf Vereinsebene muss fortbestehen – wir müssen sehen, was im nächsten Jahr möglich ist

So eine kurze Triathlonsaison (von nur einem Sonntag) hat zuvor noch nie jemand erlebt! Viele unserer Athleten hatten sich große Ziele gesetzt – monatelang dafür trainiert und gehörige Ausgaben für Startgebühren und Organisation investiert, auf denen sie teilweise sitzen blieben!

In dieser Zeit ist es trotzdem wichtig, den Kopf nicht hängen zu lassen und dran zu bleiben, denn …. „WIR LIEBEN UNSEREN SPORT“🤙🏼

#trispeedherscheid #nrwtv #selimed #feelgoodherscheid #fitnessfactory #grossehoerwelt #triathlon






Source

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"