Sport

Saisonstart für die Jugend der HSG Lüdenscheid


Die weibliche E-Jugend gewann ihr Auswärtsspiel gegen den CVJM Oberwiehl deutlich mit 28:4 (14:4). Die Fortschritte gegenüber der letzten Saison sind bei allen Spielerinnen deutlich zu sehen und die Entwicklung macht allen viel Freude.

Die männliche E 1 spielte gegen die SGSH Dragons 2 13:14 (6:8)
An dieser Stelle sollten wir anmerken, dass in diesem Jahr unser Jungjahrgang als HSG 1 an den Start gehen wird. Die Zuschauer sahen ein ausgeglichenes Spiel, in der die SGSH die meiste Zeit mit 2-3 Toren führte. Bei einem Spielstand von 7:10 nutzten die HSG eine schwächere Phase der Dragons aus und glichen innerhalb von 80 Sekunden zum 10:10 aus. Danach setzte sich die SGSH wieder auf 11:14 ab und verteidigte den Vorsprung bis zum Schluss. Der Anschlusstreffer kurz vor Schluss reichte leider nicht mehr aus um einen Heimsieg einzufahren! Alle beteiligten sind sich aber sicher, dass sich diese Mannschaft unter dem Trainer-Trio Matthis Skutta, Kristina und Oli De Liello sehr gut entwickeln wird.

Die männliche E 2 spielte gegen die SGSH Attendorn-Ennest 22:6 (10:2)
Die Jungs der E2 gehen in ihre zweite Saison in der E-Jugend, haben wie die Mädchen eine tolle Entwicklung hinter sich und überzeugten ebenfalls. Gegen die Kampfstarke Attendorner Mannschaft, gab es viele positive Ansätze und die Aufgabe wurde souverän gelöst.

Die männliche D2 spielte gegen die SGSH 4:41 (1:18)
Nichts zu holen war für unseren Jungjahrgang gegen die SGSH und damit könnte wir den Bericht enden lassen. Könnten!! Den trotz der drückenden Überlegenheit der SGSH haben wir alle eine tolle Leistung unserer Kinder gesehen. Gekämpft – niemals aufgeben – und mit Anstand verloren. Einfach klasse!

Ein Dank an alle Eltern und Zuschauer, die in der Halle waren und die Jungs und Mädchen überragend unterstützt haben. So lässt sich positiv auf den weiteren Verlauf blicken.



HSG Lüdenscheid

https://www.luedenschein.de/

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"