LokalStadt Lüdenscheid

Pumptrack-Kompromiss ein "großer Erfolg"




Die geplante Neugestaltung des Kulturhausgartens sorgt seit einigen Tagen für kontroverse, zum Teil hitzig geführte Diskussionen in Politik und Öffentlichkeit. Der größte Streitpunkt: der Standort für den Pumptrack, einen Geschicklichkeits-Parcours für Radfahrer und Skater. Lüdenscheids Bürgermeister Sebastian Wagemeyer und Matthias Reuver, Leiter des Fachbereichs Jugend, Bildung, Sport der Stadt Lüdenscheid begrüßen die intensive öffentliche Auseinandersetzung mit den Plänen und dem ?Prestige-Projekt für die ganze Stadt?. Beide sind aber verwundert über manchen Vorwurf ? und wünschen sich in der Diskussion mehr Sachlichkeit.

Meldung auf www.luedenscheid.de lesen



Stadt Lüdenscheid

https://www.luedenschein.de/

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"