LokalStadt Lüdenscheid

Neue Grundschule soll “Ida-Gerhardi-Schule” heißen

“Ida-Gerhardi-Schule” oder “Neue Friedensschule” – diese zwei Namen standen für die neue Grundschule im Gebäude der ehemaligen Friedensschule zur Auswahl. Beim Anmeldetermin zum kommenden Schuljahr am Samstag, 7. November, haben die Eltern im Beisein von Bürgermeister Sebastian Wagemeyer über die beiden Namensvorschläge abgestimmt. Dabei machte mit 26 zu 23 Stimmen der Name “Ida-Gerhardi-Schule” das Rennen.

Die Malerin Ida Gerhardi stammte aus der Region. Ihre Werke sind heute in Museen in Düsseldorf, Essen, Münster, ihrer Geburtsstadt Hagen und in der Städtischen Galerie Lüdenscheid zu sehen. Ihr Name soll dafür stehen, Kinder zu selbstbewussten, mutigen Personen zu erziehen, die ihren Talenten und Leidenschaften nachgehen. Eine Kooperation zwischen der neuen Grundschule und der Städtische Galerie ist in Planung. Kunst wird im Schulalltag der neuen Grundschule eine wichtige Rolle spielen.

Offiziell verabschiedet wird der Namensvorschlag erst im Dezember im Rat. Das Ergebnis der Eltern-Abstimmung soll dabei aber entscheidend sein.

Lüdenscheid, 09.11.2020


Source link

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"