Essen & Trinken

Nanni zieht die Kirchhahn-Notbremse


Starten sollte Nannis Winterzauber eigentlich am kommenden 2. Adventswochenende (4.+5.12.). Aber eine Hüttengaudi-Party – auch wenn unter 2Gplus Zugang indoor abends  in der Butze – ist einfach in der aktuellen Corona-Situation nicht zu vertreten. In Absprache mit dem Bergstadtbrüdern ist die Party abgesagt worden.

Und auch die Glühwein-Bude bleibt an diesem Wochenende erst einmal geschlossen.

Für das 3. und 4. Advents-Wochenende stehen noch an den Samstag-Abenden  Konzerte mit Robin Stone und Dimmi auf dem Wunschzettel.  Wenn sie stattfinden sollten, werden die Künstler  auf jeden Fall im Biergarten unterm Zeltdach ab 19 Uhr auftreten.

Geplant ist auch, daß die Glühwein-Bude an den Freitagen 10. und 17.12. jeweils ab 18 Uhr, am Sonntag 26.12. ab 15 Uhr und am 29. und 30.12. auch ab 18 Uhr geöffnet ist.

An den beiden Wochenenden ist ansonsten ein  Weihnachtsbaum-Verkauf geplant (von 12 – 18 Uhr) bei geöffneter Glühweinbude. Und an den beiden Sonntagen werden sich in der Butze (mit Luftfiltergerät) ab 12 Uhr diverse Aussteller beim Geschenke-Basar einfinden. Es ist noch Platz für 2 bzw. 3 Aussteller! Die Gaststätte ist natürlich auch an beiden Tagen geöffnet.

Zugang generell nur mit 2G.

Abgesagt wurden bisher auch die beiden geplanten Konzerte in der Butze am 26.12. (Christmas  Rock mit Ohne Yoko) und am 8.1.22 mit Breddermann. Diese sollen dann zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

The post Nanni zieht die Kirchhahn-Notbremse appeared first on Nanni´s-Kirchhahn.



Source link

https://www.luedenschein.de/

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"