LokalStadt Lüdenscheid

Familienbad Nattenberg wieder geöffnet


Nach dem Großeinsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungskräften hat das Freizeitbad Nattenberg wieder wie gewohnt geöffnet. Was die Atemwegsreizungen, über die mehrere Personen am Montagnachmittag, 25. Juli, geklagt hatten, verursacht hat, bleibt unklar.

„Bei der Meldung über einen Chlorgasalarm im Familienbad handelt es sich um einen Fehlalarm. Das Familienbad ist wieder geöffnet“, teilt der Bäderbetrieb auf seiner Homepage mit. Der Hinweis wurde am Montagnachmittag um 17.50 Uhr veröffentlicht.

Zuvor hatte die Feuerwehr einen Chlorgas-Unfall definitiv ausgeschlossen. Bei Messungen vor Ort fanden sich keinerlei Anzeichen dafür, dass Gas oder Reizstoffe ausgetreten waren. Auch das Warnsystem des Familienbads hatte keinen Alarm ausgelöst. Außerdem suchte die Feuerwehr vergeblich nach möglichen anderen Quellen für den Austritt von Gefahrenstoffen.

Dennoch räumten Polizei und Feuerwehr sicherheitshalber das gesamte Gelände, auf dem sich zum Zeitpunkt des Einsatzes rund 450 Menschen aufhielten. Sechs Kinder und Jugendliche, die über Atemwegsreizungen klagten, wurden vorsorglich zur weiteren Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Bei 16 weiteren Personen schlossen die anwesenden Notärzte eine mögliche Vergiftung aus.

Lüdenscheid, 25. Juli 2022



Stadt Lüdenscheid

https://www.luedenschein.de/

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"