LokalStadt Lüdenscheid

Ehrungen für langgediente Feuerwehrleute

Eigentlich sollten die Ehrungen langgedienter Mitglieder der Feuerwehr Lüdenscheid im Zuge einer großen Veranstaltung im November im Ratssaal stattfinden. Doch auch diese Veranstaltung konnte leider nicht in der gewohnten Form stattfinden. Zu groß wäre bei einem solchen Termin das Risiko der Ansteckung mit dem Coronavirus.

So machten sich die beiden Leiter der Feuerwache und der  Feuerwehr Lüdenscheid Christopher Rehnert und Martin Walter auf den Weg, um den Jubilaren ihre Urkunden persönlich zu überreichen. Mit dabei hatten sie auch ein Tablet, auf dem sie den Geehrten eine kurze digitale Grußbotschaft von Bürgermeister Sebastian Wagemeyer abspielten. Der Besuch und die Grußbotschaft kamen bei fast allen – bei einigen steht der Besuch noch aus – gut an. Dennoch besteht bei allen Beteiligten der Wunsch, die Ehrungen, sobald das wieder möglich ist, in einem größeren Rahmen nachzuholen.

Geehrt wurden insgesamt 26 Feuerwehrleute. Bereits 60 Jahre ist Rolf Schmale Mitglied bei der Feuerwehr Lüdenscheid. Heinrich Becker, Bernhard Christ, Manfred Dellmann, Albert Fiebig, Peter Michael, Hans-Joachim Schulte und Horst Schneider sind seit 50 Jahren dabei. 40 Jahre sind Hans Peter Beckemeier, Ingo Grüning, Ralf Butschkat, Frank Schütz, Hartmut Bunzel und Bernd Schulte bereits Mitglieder.

Bei Rainer Heidt sind es 35 Jahre. 25 Jahre dabei sind Thomas Sure, Ingo Severin, Bastian Seifert, Frank Baumgart und Christian Däumer. Eine Ehrung für zehn Jahre Mitgliedschaft bei der Feuerwehr Lüdenscheid erhielten Heiko Kölz, Benjamin Uckert, Marvin Baumgärtner, Patrick Berghaus, Thomas Gravos und Daniel Heider.

Lüdenscheid, 21.12.2020


Source link

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"