LokalStadt Lüdenscheid

Die wichtigsten Informationen im Überlick

Bei Schnee und Eis ergeben sich für den Stadtreinigungs-, Transport- und Baubetrieb Lüdenscheid (STL) einige zusätzliche Aufgaben. Im Winterdienst sorgt der STL dafür, dass Lüdenscheids Straßen befahrbar und sicher bleiben. Aber auch Anwohner sollten ein paar Dinge beachten. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und interessante Fakten im Überblick:

Bei einem Wintereinsatz des STL…

  • sind etwa 100 Personen im Einsatz.
  • werden rund 100 Tonnen Salz verbraucht.
  • dauert der Volleinsatz  4 bis 6 Stunden.
  • werden 26 LKW-Pläne (Straßen, Plätze), 18 Treckerpläne (Gehwege, Plätze) und 26 Handreinigungspläne (Verbindungswege, Treppenanlagen, Bushaltestellen mit Wartehäuschen, etc.) abgearbeitet.

Diese Pläne werden nach Prioritäten erledigt: Buslinien, Hauptverkehrswege, Steilstücke und Krankenhauszufahrten haben die Priorität 1, Nebenstraßen die Priorität 2 und Sackgassen sowie Anliegerstraßen die Priorität 3. Die Einsätze erfolgen werktags zwischen 4 und 20 Uhr, sonntags zwischen 6 und 20 Uhr.

Beim Räumen wird Schnee immer von der Fahrbahn an den Straßenrand geschoben. Dabei kann es dazu kommen, dass Einfahrten oder Gehwege zugeworfen werden. In dem Fall sollte der Fahrer den Schnee möglichst auf die Straßenseite räumen, wo er am wenigsten stört.


Source link

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"