LokalStadt Lüdenscheid

„Brückenbauer“-Büro eröffnet


Das Ziel formulierte der Bürgermeister persönlich: Für „Dialog, Transparenz und Kommunikation“ soll das „Brückenbauer“-Projekt stehen, sagte Sebastian Wagemeyer am Donnerstag, 28. April, bei der Eröffnung. Das Bürgerbüro, das in den Räumen der Stadtwerke Lüdenscheid zu finden ist, soll die zentrale Anlaufstelle für alle Themen rund um die Vollsperrung der A45 sein. Eines davon ist der Lärmschutz für Anwohner, die entlang der Bedarfsumleitungen wohnen. Diesen Menschen sagte Bundesverkehrsminister Volker Wissing per Videobotschaft Unterstützung zu.

Die Pressemitteilung des Büros im Wortlaut:

Es soll eine zentrale Anlaufstelle für die gesamte Region werden: Heute wurde das Bürgerbüro in Lüdenscheid eröffnet, das vom Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) finanziert wird. Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing: „Wir gehen hier neue Wege, die es in dieser Form in Deutschland noch nicht gegeben hat: Ich habe erstmals einen Bürgerbeauftragten berufen. Ich freue mich sehr, dass Sebastian Wagemeyer meiner Bitte gefolgt ist und diese Aufgabe übernommen hat. Ich wünsche ihm dabei viel Erfolg!“

Der Minister konnte aus terminlichen Gründen nicht vor Ort sein, sendete aber per Videogrußwort eine gute Nachricht nach Nordrhein-Westfalen: „Ich möchte den Bürgerinnen und Bürgern bei Vorkehrungen für den Lärmschutz helfen und plane,  das Bundesfernstraßengesetz anzupassen.“ Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) hat den Entwurf eines 10. Gesetzes zur Änderung des Bundesfernstraßengesetzes bereits auf den Weg gebracht.

Wissing kündigt Erstattungen für Lärmschutzmaßnahmen an

Das bedeute konkret: Muss eine Bundesfernstraße, für die der Bund zuständig ist, voll gesperrt werden, sollen Eigentümern an ausgewiesenen Umleitungsstrecken, die von Lärm betroffen sind, Aufwendungen für Schallschutzmaßnahmen an ihren Gebäuden erstattet werden. Wissing: „Die Ressortabstimmung wurde bereits eingeleitet. Das Gesetz soll schnellstmöglich in Kraft treten, damit es in Lüdenscheid zügig angewendet werden kann und die Menschen vor Ort entlastet.“

Link zum Videogrußwort von Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing: https://bit.ly/3vR8RZZ



Stadt Lüdenscheid

https://www.luedenschein.de/

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"