LokalStadt Lüdenscheid

Bilderbuchkino digital: “Bauer Beck fährt weg”

Die Stadtbücherei Lüdenscheid hat sich eine Corona-freundliche Alternative zum Bilderbuchkino vor Ort überlegt: Am Donnerstag, 3. Dezember, können Kinder und Eltern ab 16 Uhr das Bilderbuchkino “Bauer Beck fährt weg” von zu Hause aus erleben. Anja Trenck, Mitarbeiterin der Stadtbücherei, liest die Geschichte live über die App “Zoom” vor. Die Teilnehmer sehen dabei die Bilder aus dem Buch auf ihrem Bildschirm und können gleichzeitig zuhören.

Die Geschichte um einen Bauern, der auch mal Urlaub machen will und all seine Tiere mitnehmen muss, richtet sich an Kinder zwischen drei und acht Jahren. Die Buchillustrationen werden am Bildschirm groß zu sehen sein und die Vorleserin in einem kleinen Fenster. Anja Trenck unterhält sich über die App auch mit den Kindern und bezieht sie in die Erzählung ein. Stattfinden kann diese digitale Form des Bilderbuchkinos dank der freundlichen Genehmigung des Sauerländer-Verlags, bei dem die Bücher von Christian Tielmann um den Bauern Beck erscheinen.

Anmeldung und technische Voraussetzungen:

Für die Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung unter der Nummer 02351-171500 (Dienstag und Mittwoch 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr und Donnerstag 10.30 Uhr bis 13 Uhr) oder per E-Mail an stadtbuecherei@luedenscheid.de erforderlich.

“Zoom” ist ein cloud-basierter Videokonferenzdienst, mit dem man sich virtuell mit anderen treffen kann. Dafür wird ein Smartphone, Tablet oder ein PC benötigt. Das Endgerät braucht Lautsprecher, um die Geschichte zu hören und ein Mikrofon, das freigegeben werden muss, um an der Unterhaltung teilnehmen zu können. Alle angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekommen am 3. November vormittags einen Link zur Online-Veranstaltung zugeschickt.

Lüdenscheid, 01.12.2020


Source link

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"